Beratungstelefon
für Angehörige
 
Montag 17.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 12.15 - 13.15 Uhr

Artikel

2017
  • 24.02.2017

    Entspannung und Psychologie in der Schmerztherapie

    (Neue Fricktaler Zeitung)

    Bei der psychologischen Behandlung von Schmerzen werden verschiedene Entspannungsverfahren eingesetzt. Im Unterschied zu den individuellen Entspannungsgewohnheiten handelt es sich hierbei um wissenschaftlich bestätigte Methoden, die sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting erlernbar sind. Bei regelmässiger Übung stellt sich der Erfolg rasch ein, die Methoden sind praktisch überall und jederzeit einsetzbar.

2016
  • 19.10.2016

    «Ich höre oft: ‹Ich wünschte, ich hätte jemanden, der mich kennt und versteht›»

    (Thema im Fokus, Ausgabe 129, Oktober 2016)

    Gute Beziehungen, Wohlbefinden und eine Arbeit, mit der man sich identifizieren könne, seien die Grundlage für Zufriedenheit und Glück, sagt Psychiaterin Diana Meier-Allmendinger. Nach einem Schicksalsschlag bräuchten Betroffene in der ersten Zeit denn auch vor allem Menschen, die mit ihnen die Situation aushalten würden und könnten.

  • 12.04.2016

    Naturnahe Therapieformen

    (Neue Fricktaler Zeitung)

    Naturbasierte Therapie (NBT) im engeren Sinne ist eine eigenständige Methode, welche aus der Gartentherapie und der Landschaftsmedizin entstanden ist. Diese Therapieform gewährt Zugang zu Ressourcen im Umgang mit der Natur, welche die Patienten auf dem Genesungsweg unterstützen können.

2015
  • 02.07.2015

    Naturbasiertes Therapieangebot

    (Neue Fricktaler Zeitung)

    Der Achtsamkeitsgarten der Klinik Schützen blüht und gedeiht. Vor einem Jahr wurde die Parklandschaft des Hotels EDEN im Park um einen Kneipp-Pfad, eine Meditationsplattform, einen Weiher und Heilkräutergarten erweitert. Die Patienten sind eingeladen, hier achtsam der Kräuter- Vielfalt zu begegnen und sich dem Kneipp-Pfad mit seinen unterschiedlichen Oberflächen anzuvertrauen.

2014
  • 19.12.2014

    Das komplementärmedizinische Therapiekonzept am Beispiel der Naturheilkunde

    (Neue Fricktaler Zeitung)

    Die Komplementärmedizin erfreut sich in letzter Zeit starker Beliebtheit. Doch was ist darunter überhaupt zu verstehen?

  • 18.07.2014

    Komplementärmedizin

    (Neue Fricktaler Zeitung)

    Aktuell werden in der Klinik Schützen Rheinfelden komplementärmedizinische Behandlungen zur Ergänzung des bisherigen Therapieangebotes ausgebaut. In unserem mitteleuropäischen Kulturkreis arbeiteten die Doktoren vor der Geburtstunde der wissenschaftlich fundierten Medizin, wie wir sie kennen, vorwiegend mit heute als «komplementärmedizinisch» bezeichneten Methoden.

2013
  • 16.08.2013

    Komplementärmedizin in der Klinik Schützen Rheinfelden

    (Medical Tribune)

    In der Schweiz hat sich die Komplementärmedizin einen festen Platz gesichert. Dr. Melitta Breznik, Oberärztin, Klinik Schützen, berichtete am «Update Komplementätmedizin» über konkrete Einsatzmöglichkeiten im Rahmen integrativer psychosomatischer und psychiatrischer Therapiekonzepte.