Zusammenarbeit - Von der Patientenanmeldung bis zum Klinikaustritt

Als Zuweisende sind Sie wichtige Partner und die fachliche Verbindung zwischen Klinik und Patient. Die Zusammenarbeit mit Ihnen wollen wir so effizient wie möglich gestalten und stets zu Gunsten eines nachhaltigen Engagements für unsere gemeinsamen Patientinnen und Patienten.
In der Folge lesen Sie den klassischen Ablauf von der Einweisung bis zum Austrittsbericht.

Zuweisung

Von Ihnen als zuweisende Ärztin oder zuweisendem Arzt benötigen wir ein Einweisungsschreiben per Post, Fax oder E-Mail. In dringenden Fällen genügt ein Telefonanruf. Bitte geben Sie uns alle nötigen Informationen für die optimale Behandlung der Patientinnen und Patienten. Sagen Sie uns, wie Sie in die Behandlungsplanung einbezogen werden möchten und in welchen Fragen besonders.

Vorgespräch

Innerhalb von ein bis zwei Tagen nach Ihrer Anmeldung vereinbaren wir mit dem Patienten, der Patientin ein Vorgespräch. Wir informieren Sie als zuweisende Fachperson über den entsprechenden Termin und nach dem Vorgespräch über unsere Einschätzung und das geplante Vorgehen aus unserer Sicht. Wir übernehmen es gerne, eine allfällige Kostengutsprache zu beantragen.

Laufende Information und Zusammenarbeit

Wir orientieren Sie schriftlich über den Eintritt Ihrer Patientin, Ihres Patienten und die zuständige Fachperson in unserer Klinik. Bei wichtigen Änderungen der Medikation oder anderen Weichenstellungen sprechen sich unsere Klinikärzte mit Ihnen ab bzw. informieren Sie regelmässig. Für Ihre Anliegen und Anregungen sind wir offen.

Klinikaustritt

Sie erfahren rechtzeitig vom geplanten Klinikaustritt. Die Patientin, den Patienten fordern wir auf, möglichst rasch nach dem Austritt einen Termin für die ambulante Weiterbehandlung zu vereinbaren. Sie, als die weiterbehandelnde Fachperson, informieren wir mit einem Kurzaustrittsbericht über das weitere Procedere und die Medikation. Innerhalb von höchstens zwei Wochen erhalten Sie den definitiven Austrittsbericht.

Fort- und Weiterbildung als wichtiger Bestandteil der Zusammenarbeit.

Finden Sie hier die aktuellen Fachanlässe.

 

 


KLINIK SCHÜTZEN ONLINE-MAGAZINE
Die Klinik im Hotel

Dieses Online-Magazin widmet sich wichtigen Fragen rund um einen stationären Aufenthalt. Ehemalige Patientinnen und Patienten berichten von ihren Erfahrungen und Sie erhalten Einblick in die Klinik, die Hotellerie und die Atmosphäre der Klinik Schützen Rheinfelden.

DIE ANGEBOTE DER KLINIK

Im Zentrum dieses Online-Magazins stehen die Angebote der Klinik Schützen Rheinfelden und Sie erfahren mehr über das Behandlungskonzept und die Wirkung der verschiedenen Therapien.

LEBEN MIT BETROFFENEN

Dieses Online-Magazin richtet sich an Familienangehörige, Freunde und Arbeitgeber von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Hier erhalten Sie viele Informationen und Hinweise zum Umgang mit Betroffenen.


Sie haben Fragen zum Thema?

Rufen Sie uns an: 061 836 26 26
oder schreiben Sie uns:
info@klinikschuetzen.ch

Anfahrtsplan



Online-Patientenanmeldung
  • Für Fachpersonen
  • Zusammenarbeit - Von der Patientenanmeldung bis zum Klinikaustritt