Angsterkrankungen

Angstzustände haben die Tendenz, sich selber aufrecht zu erhalten und sich zu verstärken. Auslöser sind oft:

  • Unverarbeitete Belastungen
  • Persönliche Konflikte und Entwicklungsblockaden

Es gibt verschiedene Formen von Angststörungen

  • Panikattacken: Sie treten anfallsartig auf.
  • generalisierte Ängste: Sie gehen mit diffuser erhöhter Ängstlichkeit einher.
  • Phobien: Sie sind an bestimmte Situationen gebunden, beispielsweise:
    • unter Menschen zu gehen
    • die Wohnung zu verlassen
    • sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten
    • vor Prüfungen
    • vor Krankheiten

Patientinnen und Patienten mit Angststörungen reagieren oft mit Vermeidungsverhalten wie Rückzug und Ausweichen. Der Versuch, die Angst zu kontrollieren bzw. zu unterdrücken, kann zu Alkohol- und/oder Medikamentenmissbrauch führen. Dies alles kann  Schwierigkeiten am Arbeitsplatz und Beziehungsprobleme nach sich ziehen.

Die Behandlung von Angststörungen

Ein mehrdimensionales Vorgehen bewährt sich am besten:

  • Ängste direkt angehen und abbauen in verhaltensorientierten Therapien
  • Hintergründe, Zusammenhänge und Konflikte verstehen, bearbeiten und verändern
  • die Lebens- und Beziehungsgestaltung verändern
  • Entspannungstechniken kennen und anwenden lernen
  • neue Ressourcen aktivieren

Angststörungen werden auf allen Abteilungen unserer Klinik behandelt.

 

 


KLINIK SCHÜTZEN ONLINE-MAGAZINE
Die Klinik im Hotel

Dieses Online-Magazin widmet sich wichtigen Fragen rund um einen stationären Aufenthalt. Ehemalige Patientinnen und Patienten berichten von ihren Erfahrungen und Sie erhalten Einblick in die Klinik, die Hotellerie und die Atmosphäre der Klinik Schützen Rheinfelden.

DIE ANGEBOTE DER KLINIK

Im Zentrum dieses Online-Magazins stehen die Angebote der Klinik Schützen Rheinfelden und Sie erfahren mehr über das Behandlungskonzept und die Wirkung der verschiedenen Therapien.

LEBEN MIT BETROFFENEN

Dieses Online-Magazin richtet sich an Familienangehörige, Freunde und Arbeitgeber von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Hier erhalten Sie viele Informationen und Hinweise zum Umgang mit Betroffenen.

Sie haben Fragen zum Thema?

Rufen Sie uns an: 061 836 26 26
oder schreiben Sie uns:
info@klinikschuetzen.ch

Anfahrtsplan


TV-Ratgeber Gesundheit Sprechstunde

Dr. med. Hanspeter Flury zum Thema Panik und andere Ängste. Sehen Sie hier.


BEHANDLUNG UND THERAPIEN