Beratungstelefon
für Angehörige
 
Montag 17.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 12.15 - 13.15 Uhr

Fort- & Weiterbildung

Angehörige sind (mit)betroffen - öffentliche Veranstaltung

Datum 04.11.2014
Dauer 19 Uhr
Ort Hotel Schützen Rheinfelden, Kulturkeller
Preis kostenfrei
Status ausgebucht
Bemerkung Aktionstage psychische Gesundheit im Aargau

Spricht man von einer psychischen Krankheit, denkt man an die betroffenen Personen, an Kliniken, Medikamente, eventuell an Therapien. Die Gedanken bekommen eine Schwere, die Stimmung wird grau.....
Die Angehörigen gehen bei diesen Betrachtungen aber oft vergessen. Da gibt es noch Partner/-innen, Kinder und Jugendliche, Freund/-innen, Eltern, Grosseltern, Arbeitgeber und Nachbarn. Sie sind bei einer Erkrankung mitbetroffen - in unterschiedlicher Intensität! Sie sind aber oft auch extrem wichtige Stützen und tragen einen wesentlichen Teil an der Genesung bei.

Die Veranstaltung vom 4. November 2014 im Kulturkeller Schützen in Rheinfelden trägt darum den Titel "Angehörige sind (mit)betroffen" und stellt deren Gesundheit und die vorhandenen Unterstützungsmöglichkeiten für sie in den Mittelpunkt.

Um 19 Uhr begrüsst Sie Frau Brigitte Rüedin, Vize-Stadtammann Rheinfelden.
Anschliessend beleuchten Frau lic. phil. Anja Mackensen, Leiterin der Fachstelle für Angehörige PDAG, Frau Regula Rickenbacher, Themenverantwortliche "Sucht und Familie" und Herr Dr. med. Hanspeter Flury, Chefarzt Klinik Schützen, das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Abschliessend erwartet Sie ein kleiner, feiner Apéro.
Durch den Abend führt Frau Anna-Barbara Villiger, Stellenleiterin der ags Suchtberatung Rheinfelden.

Weiter Informationen finden Sie unter www.ag.ch/aktionstage

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


zurück

Sie haben Fragen zum Thema?

Rufen Sie uns an: 061 836 26 26
oder schreiben Sie uns:
info@klinikschuetzen.ch


Online-Patientenanmeldung