Vom Vorgespräch bis zum Austritt

Ein Aufenthalt dauert in der Regel zwischen drei und sechs Wochen, in Einzelfällen bis zu drei Monaten.

Ob ein stationärer Aufenthalt bei uns der richtige Schritt auf Ihrem Weg zur Genesung ist, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen in einem Vorgespräch und nach allen nötigen Abklärungen.

 
Vorgespräch

Nach der Anmeldung – in der Regel durch Ihren Arzt - laden wir Sie zu einem Vorgespräch ein.

Eine erfahrene Fachperson (Arzt, Psychologe) nimmt sich Zeit für dieses persönliche Gespräch, um:

  • Sie und Ihre aktuelle Situation zu verstehen,
  • mit Ihnen gemeinsam abzuklären, ob ein stationärer Aufenthalt bei uns das Richtige für Sie ist,
  • Ihre persönlichen Ziele für den geplanten Klinikaufenthalt zu erfassen,
  • ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Behandlungsprogramm festzulegen,
  • Ihre Fragen im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Aufenthalt zu beantworten.

Am Schluss des Vorgesprächs zeigen wir die für Sie und Ihre Situation ideale Abteilung.

Wenn ein rascher Eintritt erforderlich ist und Betten frei sind, sind Vorgespräche innerhalb von zwei bis drei Tagen nach der Anmeldung möglich.

 
Eintritt

Nach dem Vorgespräch können wir Ihre verbindliche Anmeldung für einen Klinikeintritt entgegennehmen. Wir informieren den zuweisenden Arzt über die Ergebnisse des Vorgesprächs und koordinieren mit ihm alles Nötige für Ihren Aufenthalt und Ihre Behandlung bei uns. Zudem holen wir vom Kostenträger eine Kostengutsprache ein.

Sobald das Eintrittsdatum feststeht, erhalten Sie von uns eine schriftliche Bestätigung und detaillierte Informationen zu Ihrem Aufenthalt.

 
Kostengutsprache

Wir holen vor dem Klinikeintritt die Kostengutsprache bei der Versicherung ein und entlasten Sie so von administrativen Aufgaben. Liegt vor dem Eintritt die schriftliche Kostengutsprache noch nicht vor oder werden die Kosten nicht voll übernommen, ist eine Anzahlung zu leisten.

 
Aufenthalt

Dank unserem «Klinik-im-Hotel»-Konzept geniessen Sie während Ihres Aufenthalts allen Komfort. In der Klinik Schützen Rheinfelden bieten wir Patientinnen und Patienten vielfältige Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten, die den therapeutischen Alltag positiv ergänzen. Folgende Angebote können Sie individuell nutzen:

  • Fitnessräume mit therapeutischen Trainingsgeräten in beiden Häusern
  • Wellness im Hotel EDEN im Park mit Solebad, Sauna und Dampfbad, Ruheraum und Achtsamkeitsgarten
  • Massagen und diverse Beauty- und Verwöhn-Angebote im Eden SPA
  • Kulturelle Highlights im Schützen Kulturkeller wie Jazz-Abende, Lesungen, Theater oder Kabarett
  • Wechselnde Kunstausstellungen

Das historische Städtchen Rheinfelden und seine unmittelbare Umgebung laden ein zu weiteren attraktiven Freizeitaktivitäten:

  • abwechslungsreiche Spazier- und Wanderwege am Rheinufer und in der sanften Natur
  • Vita-Parcours
  • Altstadtrundgänge
  • vielfältige Einkaufsmöglichkeiten
  • gemütliche Cafés
  • breite Palette an kulturellen Veranstaltungen und Highlights über das ganze Jahr
  • Stadtbibliothek
 
Austrittsvorbereitung

Der Austritt aus der Klinik ist eine Schlüsselstelle im Behandlungsablauf. Gemeinsam mit unseren Patienten bereiten wir die individuelle Situation nach dem Austritt sorgfältig vor. Dies trägt wesentlich dazu bei, dass die in der Klinik erzielten Fortschritte anhalten und weiter ausgebaut werden können. Wenn möglich beziehen wir Angehörige und Bezugspersonen in die Austrittsplanung mit ein.

 
 

 


KLINIK SCHÜTZEN ONLINE-MAGAZINE
Die Klinik im Hotel

Dieses Online-Magazin widmet sich wichtigen Fragen rund um einen stationären Aufenthalt. Ehemalige Patientinnen und Patienten berichten von ihren Erfahrungen und Sie erhalten Einblick in die Klinik, die Hotellerie und die Atmosphäre der Klinik Schützen Rheinfelden.

DIE ANGEBOTE DER KLINIK

Im Zentrum dieses Online-Magazins stehen die Angebote der Klinik Schützen Rheinfelden und Sie erfahren mehr über das Behandlungskonzept und die Wirkung der verschiedenen Therapien.

LEBEN MIT BETROFFENEN

Dieses Online-Magazin richtet sich an Familienangehörige, Freunde und Arbeitgeber von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Hier erhalten Sie viele Informationen und Hinweise zum Umgang mit Betroffenen.

Sie haben Fragen zum Thema?

Rufen Sie uns an: 061 836 26 26
oder schreiben Sie uns:
info@klinikschuetzen.ch

Anfahrtsplan


BEHANDLUNG UND THERAPIEN


Ambulante Behandlung